Zum Reimen schön: Ein Jahr in GedichtenBestellstempel

Startseite

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Smilie Bestellung

Impressum

 

Trennung ist wohl Tod zu nennen,
denn wer weiß, wohin wir gehn,
Tod ist nur ein kurzes Trennen
auf ein baldig Wiedersehn.
(Joseph von Eichendorff)

Clemens Brentano · Der Feind
Matthias Claudius · An den Tod
Gottfried Keller · Stiller Augenblick
Erich Mühsam · Der Revoluzzer

Zwischentext: Erich Mühsam (1878-1934)
Erich Mühsam war ein Kind jüdischer Eltern und stand politisch ganz links unten: Er war kommunistischer Anarchist. Damit erfüllte er die Voraussetzungen für ein hartes Leben. Es kam, wie es wohl kommen musste: Wegen seiner Beteiligung an der Münchener Räterepublik 1919 saß er fünf Jahre Festungshaft ab. Die Nazis verhafteten ihn nach dem Reichstagsbrand. 1934 wurde er im KZ ermordet. Und wofür ist Erich Mühsam heute noch als Dichter bekannt? Für seine humoristischen Gedichte.
EselMan lerne: Unglück muss nicht unglücklich machen.

Erich Mühsam · Was ist der Mensch...
Heinrich Heine · Weltlauf
Joachim Ringelnatz · Mannheim
August Kopisch · Dummheit
Friedrich Rückert · Am Abend wird man klug ...
Friedrich Rückert · Du bist ein Schatten am Tage ...
Friedrich Theodor Vischer · Ist mancher so gegangen

Zwischentext: 20.11. – Weltkindertag
Die Vereinten Nationen haben den 20.11. zum Weltkindertag erklärt, weil an diesem Tag im Jahr 1959 die Vollversammlung der UNO die Erklärung der Kinderrechte verabschiedete. Diese Erklärung wurde an ihrem 30. Jahrestag 1989 als Kinderrechtskonvention in einen verbindlichen Vertrag gewandelt.  Den Mitgliedsstaaten ist es allerdings freigestellt, wann sie den Kindertag begehen. So findet er in Deutschland schon am 20. September statt.

Joachim Ringelnatz · Doch ihre Sterne kannst du nicht verschieben
Rainer Maria Rilke · Du musst das Leben nicht verstehen
Hans-Peter Kraus · Was ist wichtig?
Arno Holz · An die Konventionellen
Oscar Blumenthal · Die Altersstolzen
Wilhelm Busch · Der Einsame
Rainer Maria Rilke · Eingang
Johann Gottfried Herder · Ein Traum ...
Paul Fleming · An sich
Friedrich von Bodenstedt · Nehmt hin mit Weinen oder Lachen ...

Buch bestellen - portofrei und auf Rechnung