Zum Reimen schön: Ein Jahr in GedichtenBestellstempel

Startseite

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

Smilie Bestellung

Impressum

 

Das sind die Starken,
die unter Tränen lachen,
eigene Sorgen verbergen
und andere fröhlich machen.
(Franz Grillparzer)

Kurt Tucholsky · Augen in der Großstadt

Zwischentext: Karneval – Retter des Februars
Gäb’s Karneval nicht, wär der Februar wahrscheinlich schon abgeschafft. Nass und kalt, mal kürzer, mal länger – wer braucht diesen Monat, wenn sich der ganze Körper nach Frühling sehnt? Zum Glück gibt’s meistens Karneval im Februar und der Monat ist gerettet. So ganz glücklich scheinen die Herren Dichter trotzdem nicht mit der Feierei zu sein. Doch vielleicht ist’s nur der Aschermittwoch, der zu viel ist für die sensible Dichterseele.

August Wilhelm Schlegel · Hirtenbrief an die Kölner
Joachim Ringelnatz · Immer wieder Fasching
Wilhelm Busch · Karneval
MaskeFriedrich Rückert · Weil ich nicht am Fastnachtdienstag ...
Alfred Lichtenstein · Aschermittwoch
Theodor Storm · Der Beamte
Theodor Fontane · Es hilft uns kein Gedeutel ...
Heinrich Seidel · Begnüge dich, Liebste!
Matthias Claudius · Die Liebe

Zwischentext: 14. Februar – Valentinstag
Ab Anfang Februar wird es unübersehbar, dass der Einzelhandel versucht aus dem Valentinstag einen Pflichttermin für Geschenke zu machen. Wahre Liebende ficht das nicht an: Für sie ist jeder Tag zusammen ein Geschenk.

Joachim Ringelnatz · Kleines Gedichtchen

ich hab dich so lieb - Ringelnatz

Friedrich Rückert · Ich liebe dich, weil ich dich lieben muss ...
Friedrich Hebbel · Ich und Du
Heinrich Heine · Es war mal ein Ritter ...
Heinrich Heine · Ein Fichtenbaum steht einsam ...
Joseph von Eichendorff · Wünschelrute
Novalis · Wenn nicht mehr Zahlen und Figuren
Emil Rittershaus · Das Auge
Anastasius Grün · Im Winter
Emanuel Geibel · Hoffnung

Buch bestellen - portofrei und auf Rechnung